🇩🇪🇬🇧🇮🇹🇪🇸🇫🇷🇵🇹

Aktuelle Fassung vom: 1. August 2018

Datenschutz ist Vertrauenssache und Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Diese Datenschutzerklärung (Datenschutzerklärung) beschreibt die Art und Weise, wie und weshalb wir Ihre Personendaten sammeln, bearbeiten und verwenden. Es ist uns ein Anliegen, dass Sie über die Bearbeitung Ihrer Personendaten umfassend informiert sind.  Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie daher, wie und weshalb wir Ihre Personendaten sammeln, bearbeiten und verwenden. Es ist uns wichtig, dass Sie verstehen:

  • welche Personendaten wir über Sie erheben und bearbeiten;
  • wann wir Ihre Personendaten sammeln;
  • zu welchem Zweck wir Ihre Personendaten verwenden;
  • wie lange wir Ihre Personendaten aufbewahren;
  • wer Zugang zu Ihren Personendaten hat; und
  • welche Rechte Sie mit Bezug auf Ihre Personendaten haben.

Durch die Installation, Nutzung oder Zugriff auf die App erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung in der jeweils zum Zeitpunkt der Installation, Nutzung oder Zugriff auf die App geltenden Fassung einverstanden. Sie finden die jeweils aktuelle Version der Datenschutzerklärung in der App unter: Einstellungen -> Datenschutzerklärung und können Sie unter folgendem Link abrufen: https://masterminds-productions.ch/?page_id=123. Sie können die aktuelle Datenschutzerklärung auch jederzeit bei uns anfragen (vgl.Kontaktangaben).

Weitere Angaben im Zusammenhang mit einzelnen Angeboten können in allgemeinen Nutzungsbedingungen und ähnlichen Bestimmungen enthalten sein. Ergänzend zu dieser Datenschutzerklärung finden die anwendbaren Datenschutzgesetze, insbesondere das Schweizerische Bundesgesetz über den Datenschutz (DSG) und die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), Anwendung.

 

1. Wer sind wir?

Für die Datenbearbeitung nach der vorliegenden Datenschutzerklärung ist das folgende Unternehmen (wir, uns oder Masterminds) verantwortlich:

Masterminds Productions GmbH
Obstgartenstrasse 55
CH-8105 Regensdorf
Schweiz

Tel. Nr.: +41 44 748 30 30
E-Mail: info@masterminds-productions.ch

 

Unser EU-Vertreter für Datenschutz:

VGS Datenschutzpartner UG
Am Kaiserkai 69
20457 Hamburg
Deutschland

E-Mail: info@datenschutzpartner.eu


Was sind „Personendaten“ und was heisst „Bearbeitung“?

Unter Personendaten werden sämtliche Informationen verstanden, welche mit einer bestimmten natürlichen Person in Verbindung gebracht werden können. Dazu gehören beispielsweise:

  • Kontaktinformation/-angaben, wie z.B. Name, Adresse, E-Mail Adresse, Telefonnummer;
  • weitere persönliche Angaben, wie z.B. Geschlecht, Geburtstag, Nationalität, Passfoto;
  • Standortinformationen und Bilder, welche Sie bei der Verwendung der Appmitteilen resp. hochladen;
  • Informationen über Ihre Verwendung von unsererApp(bspw. Nutzungsdaten, Gerätedaten und Verbindungsdaten wie Datum und Uhrzeit von Sendungen, übertragene Datenmenge, Betriebssystem).

Die vorliegende Datenschutzerklärung ist auf die Bearbeitung von bereits erhobenen als auch zukünftig erhobenen Personendaten von Ihnen anwendbar.

Ihre Personendaten erheben wir grundsätzlich direkt von Ihnen, z.B. wenn Sie mit unskommunizieren oder unsere App benutzen. Sie können aber auch indirekt erhoben werden, z.B. wenn andere Nutzer unsererApp(Nutzer) im Chat Personendatenüber Sie preisgeben.

Unter Bearbeitung verstehen wir jegliche Form des Umgangs mit Ihren Personendaten. Dazu gehören zum Beispiel:

  • die Erhebung und Aufbewahrung;
  • die Organisation und Verwaltung;
  • die Anpassung und Veränderung;
  • das Auslesen und Abfragen;
  • die Verwendung und Nutzung;
  • die Weitergabe und Offenlegung;
  • die Verknüpfung;
  • die Einschränkung;
  • das Löschen und das Vernichten.
2. Welche Personendaten bearbeiten wir, wann und zu welchen Zwecken?

Sie bestimmen, welche Personendaten Sie unsbekannt geben möchten. Sie sind in der Regel nicht verpflichtet, unsbestimmte Angaben zu machen. Wir können Ihnen aber oft nur antworten oder Ihnen unsere Dienste und die App vollumfänglich zur Verfügung stellen, wenn Sie unsbestimmte Personenangaben zur Verfügung stellen und wir diese bearbeiten können.

2.1 Download unserer App, Verwendung unserer App und Inanspruchnahme unserer Dienste
a) Notwendige Bearbeitung Ihrer Personendaten zur Erbringung unserer Dienste

Beim Download unserer App und der Inanspruchnahme unserer Dienste und der App bearbeiten wir Ihre Personendaten vorwiegend zur Identifizierung Ihrer Person (z.B. Kontaktinformation/-angaben, Datum, wann Sie die App heruntergeladen haben, Telefonnummer, Name, Adresse, E-Mail Adresse oder allenfalls weitere persönliche Angaben wie z.B. Geschlecht, Geburtstag, Nationalität; Passfoto).

Mit Hilfe unserer App können Sie einzeln oder in einer Gruppe durch Sprachnachrichten miteinander kommunizieren sowie Bilder und Standorte austauschen. Mit der Nutzung unserer Dienste übermitteln Sie somit selber Personendaten an Masterminds. Hierzu zählen etwa auch Ihre Kontakte, deren Telefonnummern, Accountinformationen, Nachrichten, Standortdaten oder Bilder. Zur Erfüllung unserer Dienste und damit Sie unsere App überhaupt erfüllungsgemäss nutzen können, müssen wir diese Personendatenbearbeiten.

Darüber hinaus erheben wir automatisch Nutzungsdaten, Gerätedaten und Verbindungsdaten (bspw. Datum und Uhrzeit von Sendungen, übertragene Datenmenge, Betriebssystem, Angaben über das verwendete Gerät wie Tablet, PC oder Smartphone). Die erlangten Personendaten können wir im Rahmen der Abwicklung des Vertragsverhältnisses und Erbringung unserer Dienste bearbeiten. Die Bearbeitung zu den genannten Zwecken kann für die Abwicklung von Verträgen erforderlich sein.  

Wir stützen diese Bearbeitung darauf, dass wir Personendaten bearbeiten dürfen, um den Vertrag abzuwickeln und Ihnen die App und unsere Dienste überhaupt anbieten zu können. Die Bearbeitung liegt in Ihrem Interesse, damit wir die von Ihnen versendeten Daten wie Sprachnachrichten, Bilder und Standortdaten an den gewünschten Empfänger bringen können. Rechtsgrundlage für die Bearbeitung dieser Personendaten ist Ihre Einwilligung sowie unser berechtigtes Interesse und das berechtigte Interesse Dritter.

Sie geben uns Zugang zu Ihren Kontakten und teilen uns allenfalls selber Personendaten über andere Nutzer oder sonstige Personen mit. Es ist wichtig, dass Sie das Einverständnis der betroffenen Dritten haben und deren Angaben richtig sind. Masterminds übernimmt keine Verantwortung für die Preisgabe und/oder Richtigkeit dieser Personendaten. Weitere Informationen zur Verantwortung und zur Berücksichtigung von Drittrechten finden Sie in unseren Nutzungsbedingungen. Die jeweils aktuelle Version der Nutzungsbedingungen finden Sie in der App unter: Einstellungen -> Nutzungsbedingungen und können Sie unter folgendem Link abrufen: https://masterminds-productions.ch/?page_id=117. Sie können die aktuelle Version der Nutzungsbedingungen auch jederzeit bei uns anfragen (vgl. Kontaktangaben).

b) Nutzungs-, Geräte und Verbindungsdaten

Wir nutzen Ihre Personendaten sowie Ihre Nutzungs-, Geräte- und Verbindungsdaten zudem ohne Zuordnung zu Ihrer Person oder sonstiger Profilerstellung für statistische  Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung unserer App und unserer Dienste, aber auch zur anonymen Erfassung der Anzahl App-Nutzer sowie zum Umfang und zur Art der Nutzung unserer App und Dienste. Aufgrund dieser Informationen können wir personalisierte und standortbezogene Inhalte zur Verfügung stellen und den Datenverkehr analysieren, Fehler suchen und beheben und unsere Dienste verbessern. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse.

2.2  Besuch von Webseiten

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, bearbeiten wir je nach Angebot und Funktionalität Personendaten. Dazu gehören technische Daten wie z.B. Angaben über den Zeitpunkt des Zugriffs auf unsere Webseite, die Dauer des Besuchs, die aufgerufenen Seiten und Angaben über das verwendete Gerät (z.B. Tablet, PC oder Mobiltelefon). Wir verwenden diese Daten zur Bereitstellung der Webseite, aus Gründen der IT-Sicherheit und zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit der Webseite. Wir verwenden zudem auch „Cookies“; das sind Dateien, die auf dem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Cookies sind in vielen Fällen für die Funktionalität der Webseite erforderlich und werden nach dem Besuch automatisch gelöscht. Andere Cookies dienen der Personalisierung des Angebots oder ermöglichen es uns, Ihnen gezielte Werbung von Drittunternehmen anzuzeigen und werden für eine bestimmte Dauer (z.B. zwei Jahre) gespeichert.

2.3  Kommunikation

Wir bearbeiten Personendaten, wenn Sie mit uns oder wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen, z.B. wenn Sie einen Kundendienst kontaktieren und wenn Sie uns schreiben oder uns anrufen. Wir bearbeiten Ihre Personendaten, um Ihre Anliegen und Ihre Fragen zu behandeln und zu beantworten.

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, mit uns zu kommunizieren. Sie können uns telefonisch über unseren Kundendienst (Tel. +41447483030) erreichen oder unseren Support über E-Mail (info@masterminds-productions.ch) kontaktieren. Selbstverständlich steht Ihnen auch der Postweg offen, indem Sie uns an unsere Adresse einen Brief zukommen lassen. Auf unserer Webseite können Sie unter dem Link: https://masterminds-productions.ch mittels Kontaktformular mit uns in Verbindung treten. Wenn Sie unser Kontaktformular verwenden, geht Ihre Mitteilung an eine konfigurierte E-Mail Adresse und Ihre Daten werden als Backup auf der Website vorerst zwischengespeichert.

Dabei genügen uns i.d.R. Angaben wie Name und Kontaktdaten (E-Mail-/Adresse), der Zeitpunkt der betreffenden Mitteilungen und ihr Inhalt, der auch Personendaten Dritter umfassen kann. Diese Daten verwenden wir, damit wir Ihnen Auskunft geben oder Mitteilungen machen, Ihr Anliegen bearbeiten und mit Ihnen kommunizieren können und zur Qualitätssicherung und Schulung.

Die Rechtsgrundlage für die Bearbeitung dieser Personendaten ist Ihre Einwilligung sowie die Erfüllung unseres Vertrags Ihnen gegenüber.

2.4  Information, Direktmarketing und Werbung

Wir bearbeiten Personendaten zum Versand von Informations- und Werbemitteilungen, sofern Sie dieser Bearbeitung nicht widersprochen haben. Wenn Sie sich z.B. für einen Newsletter oder eine SMS-Benachrichtigung anmelden, bearbeiten wir Ihre Kontaktdaten und bei E-Mails zudem Angaben über Ihre Nutzung der Mitteilungen (z.B. ob Sie eine E-Mail geöffnet und darin eingebettete Bilder heruntergeladen haben), um Sie besser kennenzulernen, um unsere Angebote genauer auf Sie ausrichten und um sie generell verbessern zu können. Sie können dem Versand von Werbemitteilungen jederzeit unkompliziert und ohne Kostenfolgen widersprechen.

Soweit wir Ihre Einwilligung haben, können wir Ihre Personendaten für eigene Werbezwecke auch an Dritte weitergeben.

Die Rechtsgrundlage für die Bearbeitung dieser Personendaten ist Ihre Einwilligung sowie unserberechtigtes Interesse an der Bewerbung und Verbesserung unserer Dienste und App.

2.5. Marktforschung und Medienbeobachtung

Wir bearbeiten Personendaten zur Markt- und Meinungsforschung. Dafür können wir Angaben über Ihr Chatverhalten verwenden, aber auch Angaben aus Umfragen und Studien und weitere Angaben z.B. aus den Medien, aus Social Media, aus dem Internet und aus anderen öffentlichen Quellen. Wir können auch Medienbeobachtungsdienste in Anspruch nehmen oder selbst Medienbeobachtungen durchführen und dabei Personendaten bearbeiten. Wir können diese Daten auch für unsere eigenen Werbezwecke verwenden.

Die Bearbeitung Ihrer Personendaten für die erwähnten Zwecke dient unserem berechtigten Interesse, unsere Angebote mit dem Markt und dessen Teilnehmern abzustimmen. Nicht zuletzt liegt es auch in Ihrem Interesse, in den Genuss des bestmöglichen Angebots zu gelangen.

2.6  Administration

Wir bearbeiten Personendaten, so insbesondere Ihre Kontaktangaben oder Telefonnummer, für verschiedene Administrationszwecke im Zusammenhang mit den Diensten, welche Sie von uns in Anspruch nehmen. Bspw. können wir Personendaten im Rahmen der Verwaltung der IT bearbeiten. Wir bearbeiten Personendaten auch für Buchhaltungs- und Archivierungszwecke und generell für die Prüfung und Verbesserung interner Abläufe.

Die Bearbeitung zu den genannten Zwecken kann für die Abwicklung von Verträgen erforderlich sein. Sie ist zudem für das berechtigte Interesse der internen Verwaltung erforderlich.

2.7  Unternehmenstransaktionen

Wir bearbeiten Personendaten auch zur Vorbereitung und Abwicklung von Unternehmensübernahmen und -verkäufen und von Käufen oder Verkäufen von Vermögenswerten. Wir können Ihre Personendaten einem möglichen Käufer bekannt geben, wenn wir beabsichtigen, das Eigentum am oder die Kontrolle über das Unternehmen, Anlagen, Mittel, Geschäfte oder Leistungen ganz oder teilweise an diesen Käufer zu verkaufen oder zu übertragen. Wir haben ein berechtigtes Interesse, bei einer Umstrukturierung oder einem möglichen Verkauf unseres Geschäftes Ihre Personendaten zu bearbeiten.

Wird dieser Verkauf vollzogen, werden wir vom Käufer verlangen, dass er die Bedingungen der vorliegenden Datenschutzerklärung weiterhin einhalten wird. Sollte der Verkauf nicht zustande kommen, werden wir verlangen, dass der Dritte Ihre Personendaten nicht nutzt oder bekannt gibt und sie vollständig löscht.

2.8  Einhaltung rechtlicher Anforderungen

Wir bearbeiten Personendaten, um rechtliche Vorgaben einzuhalten. Dazu gehören z.B. die Entgegennahme und Bearbeitungen von Beschwerden und anderen Meldungen, interne Untersuchungen oder die Offenlegung von Unterlagen gegenüber einer Behörde, wenn wir dazu berechtigtes Interesse haben oder rechtlich dazu verpflichtet sind. Wir können Ihre Personendaten bearbeiten, um diesen Anforderungen, insbesondere den Informations- und Auskunftspflichten gegenüber Behörden, nachzukommen.

Wir haben insbesondere die rechtlichen Vorschriften des Fernmelderechts (Fernmeldegesetz und Verordnungen) und zur Überwachung des Fernmeldeverkehrs (Bundesgesetz betreffend die Überwachung des Post- und Fernmeldeverkehrs und Verordnungen) zu beachten. Die Personendaten und weiteren Daten, die wir bearbeiten, damit Sie unsere App downloaden und verwenden sowie unsere Dienst ein Anspruch nehmen können, stellen allenfalls auch Fernmeldedaten dar, welche vom Fernmeldegeheimnis nach Art. 43 Fernmeldegesetz erfasst sind. Dazu gehören insbesondere:

  • Inhalt der Kommunikation zwischen Nutzern;
  • Randdaten (d.h. die Tatsache, dass eine Kommunikation stattgefunden hat, der Zeitpunkt, an dem sie stattfand sowie deren Dauer);
  • Informationen über den geografischen Standort, von dem aus eine Verbindung hergestellt oder wohin die Verbindung geleitet wurde;
  • Informationen über Ihre Verwendung von unserer App

Sie stimmen ausdrücklich zu, dass wir Ihre Fernmeldedaten für die in der vorliegenden Datenschutzerklärung, und insbesondere in Ziff. 3, vorgesehenen Zwecke, welche über die der Erbringung der Fernmeldedienstleistungen (d.h. Verbindungsaufbau, Erfüllung der Pflichten nach dem Bundesgesetz betreffend die Überwachung des Post- und Fernmeldeverkehrs, Vertragserfüllung) hinausgehen, bearbeiten und an Dritte weitergeben dürfen.

Wir stützen die Bearbeitung der Fernmeldedaten darauf, dass wir diese für den Verbindungsaufbau und zur Erfüllung unserer Pflichten nach dem Bundesgesetz betreffend die Überwachung des Post- und Fernmeldeverkehrs und Verordnungen benötigen. Rechtsgrundlage der Bearbeitung von Fernmeldedaten ist die Erfüllung unseres Vertrags Ihnen gegenüber sowie Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung.

2.9  Rechtswahrung

Wir bearbeiten Personendaten in unterschiedlichen Konstellationen, um unsere Rechte zu wahren, z.B. um Ansprüche gerichtlich, vor- oder aussergerichtlich und vor Behörden im In- und Ausland durchzusetzen oder unsgegen Ansprüche zu verteidigen. Bspw. können wir Prozessaussichten abklären lassen oder bei einer Behörde Unterlagen einreichen. Dabei können wir Ihre Personendaten bearbeiten oder an Dritte im In- und Ausland weitergeben, soweit dies erforderlich und zulässig ist.

Die Bearbeitung zu den genannten Zwecken kann für die Abwicklung von Verträgen erforderlich sein. Sie liegt zudem in unserem berechtigten Interesse, Rechtsansprüche zu wahren.

 

3. Welche Rechte haben Sie im Zusammenhang mit der Bearbeitung Ihrer Personendaten?

Sie haben insbesondere folgende Rechte:

  • Recht auf Information: Sie haben das Recht, transparent, klar verständlich und umfassend darüber informiert zu werden, wie wir Ihre Personendaten bearbeiten und welche Rechte Ihnen im Zusammenhang mit der Bearbeitung Ihrer Personendaten mit der vorliegenden Datenschutzerklärung kommen wir dieser Verpflichtung nach. Wenn Sie weitere Angaben wünschen, können Sie uns gerne kontaktieren (vgl. Kontaktangaben).
  • Recht auf Auskunft: Sie haben das Recht, jederzeit unentgeltlich Einsicht in Ihre bei uns gespeicherten Personendaten zu verlangen, wenn wir diese bearbeiten. Im Einzelfall (insbesondere bei Zweifel an Identität, Schutz Dritter, exzessive Ausübung, unverhältnismässiger Aufwand) kann das Recht auf Auskunft eingeschränkt werden oder ausgeschlossen sein. Wenn Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch machen möchten, können Sie unsgerne kontaktieren (vgl. Kontaktangaben).
  • Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht, unrichtige oder unvollständige Personendaten berichtigen zu lassen und über die Berichtigung informiert zu werden. Ausnahmen können bei Unmöglichkeit oder unverhältnismässigem Aufwand gegeben sein.
  • Recht auf Löschung: Sie haben in gewissen Fällen das Recht, dass Ihre Personendaten gelöscht werden. Eine Löschung Ihrer Personendaten können Sie verlangen, wenn die Personendaten für die verfolgten Zwecke nicht mehr erforderlich sind, Sie Ihre Einwilligung wirksam widerrufen oder wirksam Widerspruch gegen die Bearbeitung eingelegt haben oder die Personendaten unrechtmässig bearbeitet werden. Im Einzelfall (insbesondere bei freier Meinungsäusserung, rechtlichen Aufgaben, öffentlichem Interesse, Wahrnehmung von Rechtsansprüchen) kann das Recht auf Löschung ausgeschlossen sein.
  • Recht auf Einschränkung der Bearbeitung: Sie haben unter bestimmten Voraussetzungen das Recht zu verlangen, dass die Bearbeitung Ihrer Personendaten eingeschränkt wird. Das kann zum Beispiel heissen, dass Personendaten (vorläufig) nicht weiter bearbeitet oder dass veröffentlichte Personendaten (vorläufig) von einer Website entfernt werden. Wir informieren in diesem Fall die Empfänger der betroffenen Daten über die vorgenommenen Anpassungen, sofern dies nicht unmöglich oder mit unverhältnismässigem Aufwand verbunden ist.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, von uns die Personendaten, welche Sie uns bereitgestellt haben, unentgeltlich in einem lesbaren Format zu erhalten, sofern (1) die konkrete Datenbearbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht oder zur Vertragserfüllung erforderlich ist und(2) die Bearbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Je nach Einzelfall kann die Übertragung Ihrer Personendaten an Sie selbst oder auch direkt an den Drittanbieter erfolgen.
  • Keine ausschliesslich automatisierte Bearbeitung: Sie haben das Recht, nicht einer ausschliesslich auf einer automatisierten Bearbeitung– einschliesslich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Eine automatisierte Entscheidungsfindung auf der Grundlage der erhobenen personenbezogenen Daten findet nicht statt. Ausnahmen können gelten, wenn die Entscheidung für den Abschluss oder die Erfüllung des Vertrags zwischen Ihnen und uns erforderlich ist oder Sie ausdrücklich einwilligen.
  • Beschwerderecht: Sie haben das Recht, bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde gegen die Art und Weise der Bearbeitung Ihrer Personendaten Beschwerde einzureichen.
  • Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender Personendaten, die aufgrund von berechtigten öffentlichen Interessen oder von berechtigten Interessen von uns oder Dritten erforderlich war, Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die Personendaten nicht mehr, es sei denn es liegen zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Widerrufsrecht: Sie haben grundsätzlich das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen. In der Vergangenheit auf Ihre Einwilligung gestützte Bearbeitungstätigkeiten werden durch Ihren Widerruf allerdings nicht unrechtmässig.

 

4. Wem geben wir Ihre Personendaten weiter?

Unsere Mitarbeiter haben Zugriff auf Ihre Personendaten, soweit dies für die beschriebenen Zwecke und die Tätigkeit der betreffenden Mitarbeiter erforderlich ist. Dazu gehören Mitarbeiter in Entwickler- und Supportbereichen wie z.B. die IT-Abteilung, Entwicklung und Support. Sie handeln dabei nach unseren Weisungen und sind im Umgang mit Ihren Personendaten zu Vertraulichkeit und Verschwiegenheit verpflichtet.

Ferner können wir Ihre Personendaten an Dritte im In- und Ausland weitergeben, wenn wir deren Dienstleistungen in Anspruch nehmen wollen („Auftragsdatenbearbeiter“). Dabei geht es insbesondere um Dienstleistungen in den folgenden Bereichen:

  • Verwaltungsarbeiten (z.B. Buchhaltung);
  • Beratungsdienstleistungen, z.B. Leistungen von Steuerberatern, Rechtsanwälten, Unternehmensberatern;
  • IT-Dienstleistungen, z.B. Leistungen in den Bereichen Datenspeicherung (Hosting), Cloud-Dienste und Support.

Wir stellen durch die Auswahl der Auftragsdatenbearbeiter und durch geeignete vertragliche Vereinbarungen sicher, dass der Datenschutz während der gesamten Bearbeitung Ihrer Personendaten auch durch Dritte sichergestellt ist. Wir werden mittels vertraglichen Vereinbarungen mit den beigezogenen Dritten sicherstellen, dass diese zur Einhaltung desselben Vertraulichkeitsstandards sowie zur Einhaltung des Fernmeldegeheimnisses vertraglich verpflichtet sind. Unsere Auftragsdatenbearbeiter sind verpflichtet, die Personendaten ausschliesslich in unserem Auftrag und nach unseren Instruktionen zu bearbeiten.

Es ist ferner möglich, dass wir Personendatenan diese und andere Unternehmen (auch) zu deren eigenen Zwecken (z.B. Unternehmensverkauf, IT-Dienste, Administrationsdienste) weitergeben. In diesen Fällen ist der Empfänger der Daten datenschutzrechtlich ein eigener Verantwortlicher, welcher in seinen eigenen Datenschutzbestimmungen die Bearbeitung Ihrer Personendaten festlegt.

Wir können Ihre Personendaten Dritten im In- und Ausland zudem offenlegen (z.B. Behörden in der Schweiz und im Ausland), wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. Auskunfts- und Informationspflichten im Rahmen des Fernmeldegesetzes und des Bundesgesetzes betreffend die Überwachung des Post- und Fernmeldeverkehrs). Wir behalten uns die Bearbeitung Ihrer Personendaten zudem vor, um einer gerichtlichen Verfügung nachzukommen oder Rechtsansprüche geltend zu machen bzw. abzuwehren oder wires aus anderen rechtlichen Gründen für notwendig halten.

5. Wann geben wir Ihre Personendaten ins Ausland bekannt?

Die Empfänger Ihrer Personendaten, welchen wir zum Zwecke von beispielsweise IT-Dienstleistungen Personendaten weitergeben, können sich im Ausland befinden. Grundsätzlich befinden sich diese Länder innerhalb der EU bzw. des EWR, mitunter können die Länder aber auch ausserhalb der EU bzw. des EWR liegen. Die betreffenden Länder verfügen möglicherweise nicht über Gesetze, die Ihre Personendaten im gleichen Umfang wie in der Schweiz oder in der EU bzw. dem EWR schützen. Sollten wir Ihre Personendaten in einen solchen Staat übermitteln, wird der Schutz Ihrer Personendaten in angemessener Weise sichergestellt. Dies kann jeweils durch eine oder mehrere der folgenden Massnahmen sichergestellt werden:

In Ausnahmefällen ist die Übermittlung in Länder ohne angemessenen Schutz auch in anderen Fällen zulässig, z.B. gestützt auf eine ausdrückliche Einwilligung, zur Erfüllung eines Vertrags mit der betroffenen Person oder zur Bearbeitung ihres Vertragsantrags, für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags mit jemand anderem im Interesse der betroffenen Person, zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden Ihre Fernmeldedaten an einen Dritten im In- und Ausland übermittelt, werden wir mittels vertraglichen Vereinbarungen mit den beigezogenen Dritten sicherstellen, dass diese zur Einhaltung desselben Vertraulichkeitsstandards vertraglich verpflichtet sind. Sie entbinden uns hiermit vom Fernmeldegeheimnis und erklären sich damit einverstanden, dass wir fernmeldetechnische Daten an Dritte im In- und Ausland übermitteln.

6. Wie lange speichern wir Ihre Personendaten?

Wir speichern und verarbeiten Ihre Personendaten so lange, wie dies zur Erreichung des jeweiligen Bearbeitungszwecks ihrer Erhebung erforderlich oder gesetzlich vorgeschrieben oder erlaubt ist. Beispielsweise haben wir ein berechtigtes Interesse an der Speicherung Ihrer Personendaten, solange diese einer Aufbewahrungspflicht unterliegen oder die Speicherung aus Beweis- oder Sicherheitsgründen erforderlich ist. Personendaten im Rahmen von Verträgen speichern wir in der Regel zumindest für die Dauer der Vertragsbeziehung.

Ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Personendaten haben wir unter anderem zur Wahrung von Rechtsansprüchen, zu Archivierungszwecken, zur Gewährleistung der IT-Sicherheit oder wenn Verjährungsfristen für vertragliche oder ausservertragliche Ansprüche laufen. Häufig findet z.B. eine Verjährungsfrist von zehn Jahren Anwendung, in manchen Fällen eine Frist von fünf Jahren oder einem Jahr. Ferner müssen wir Ihre Personendaten aufbewahren, solange sie einer gesetzlichen Aufbewahrungspflicht unterliegen.

Nach Ablauf der genannten Fristen löschen oder anonymisieren wir Personendaten, sodass Sie nicht mehr identifiziert werden oder identifizierbar sein können.

7. Wie schützen wir Ihre Personendaten?

Wir sorgen für angemessene Datensicherheit nach Massgabe der gesetzlichen Anforderungen (z.B. nach Fernmeldegesetz oder nach Bundesgesetz betreffend die Überwachung des Post- und Fernmeldeverkehrs).

Wir treffen angemessene Sicherheitsmassnahmen technischer Natur (z.B. Verschlüsselung, Zugriffsbeschränkung, Datensicherung etc.) und organisatorischer Natur (z.B. Weisungen an unsere Mitarbeiter etc.), um die Sicherheit Ihrer Personendaten zu wahren, um sie gegen unberechtigte oder unrechtmässige Bearbeitungen zu schützen und der Gefahr des Verlusts, einer unbeabsichtigten Veränderung, einer ungewollten Offenlegung oder eines unberechtigten Zugriffs entgegenzuwirken. Sicherheitsrisiken lassen sich jedoch generell nicht ganz ausschliessen; gewisse Restrisiken sind unvermeidbar.

8. Änderungen der vorliegenden Datenschutzerklärung

Die vorliegende Datenschutzerklärung kann im Laufe der Zeit angepasst werden, besonders wenn wir unsere Datenbearbeitungen ändern oder wenn neue Rechtsvorschriften anwendbar werden. Wir informieren Personen, deren Kontaktangaben bei unsregistriert sind, bei erheblichen Änderungen aktiv über solche Änderungen, wenn das ohne unverhältnismässigen Aufwand möglich ist. Sie finden die jeweils aktuelle Version der Datenschutzerklärung in der App unter: Einstellungen -> Datenschutzerklärung und können sie unter folgendem Link abrufen: https://masterminds-productions.ch/?page_id=123. Sie können die aktuelle Datenschutzerklärung auch jederzeit bei uns anfragen (vgl. Kontaktangaben).

9. Kontakt

Bei Fragen, Anliegen, Auskunftsbegehren oder sonstigen Bemerkungen können Sie uns jederzeit wie folgt erreichen:

 

Kontaktangaben:

Masterminds Productions GmbH
Brunaustrasse 158
8951 Fahrweid
Schweiz

Tel. Nr.: +41 44 748 30 30
E-Mail: info@masterminds-productions.ch